SMP in der Presse

26. März 2012 > Telecom Handel

Kabelanbieter schneiden besser ab als DSL-Carrier

„Die Kabelanbieter wachsen mit derzeit 20 Prozent, die Zufriedenheit ihrer Kunden liegt weit über dem Durchschnitt“, erklärt Holger Neinhaus, Partner für Telekommunikation und Vorstand bei der SMP AG im Gespräch mit Telecom Handel, die sich auf die SMP-Studie "Telko-Radar 2012" bezieht.

12. März 2012 > Handelsblatt

Immer mehr Internetnutzer entscheiden sich für die Angebote der Kabelkonzerne.

„Wer Kabelkunde ist, lässt sich für die DSL-Anbieter kaum noch zurückgewinnen“, sagt Holger Neinhaus, Telekomexperte von SMP. Der Grund: „Die Kabelkonzerne haben stark an Angeboten, Service und Vertrieb gearbeitet.“

» mehr
12. März 2012 > Rheinische Post
Das DSL-Geschäft von Deutscher Telekom und Vodafone ist gefährdet. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Düsseldorfer Unternehmensberatung SMP. Stattdessen würden Kabelnetz-Firmen wie die in NRW präsente UnityMedia immer größere Anteile am Internetgeschäft bekommen. Eine Befragung von 1400... » mehr
13. Februar 2012 > Rheinische Post
Kunst bringt 70 000 Euro für fiftyfifty.
Kunden der Strategieberatung SMP konnten bei edlen Häppchen und einem guten Schluck Wein Bilder der Künstler Andreas Gursky, Thomas Ruff, Jörg Immendorff, Candida Höfer und Gerhard Richter kaufen. Die Vernissage für den guten Zweck fand in den Büroräumen von SMP – die sich in einem Stadtpalais der... » mehr
10. Februar 2012 > Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 62. Jg. (2012), Heft 1/2

Weniger Kosten, mehr Loyalität

Im Magazin Energiewirtschaftliche Tagesfragen erläutern Peter Funke (SMP, Partner für Energie) und Holger Neinhaus (SMP, Partner für Telekommunikation), dass Versorger bei dem Wort „Servicekosten“ derzeit zusammenzucken . Kein Wunder, wer gibt schon gerne Geld für Kunden aus, die er bereits...

» mehr
28. September 2011

Aktuelles Buch mit Beiträgen u.a. von Fritze von Berswordt (SMP, Partner für Handel) und Philipp Sanders (SMP, Senior Consultant)

» mehr
2. September 2011 > LOG.Kompass 7|8 - 2011

Der E-Commerce-Umsatz legt weiter kräftig zu // Einzig der Onlinehandel mit Lebensmitteln kommt nur langsam in Schwung - nicht nur wegen der Logistik.

Der E-Commerce-Umsatz legt weiter kräftig zu. Erfolg verspricht zudem die Verknüpfung mit anderen Vertriebskanälen. Einzig der Onlinehandel mit Lebensmitteln kommt nur langsam in Schwung - nicht nur wegen der Logistik. Tim Kruppe, Senior Manager bei der Strategieberatung SMP in Düsseldorf...

» mehr
23. Mai 2011 > Telecom Handel, 10/11

Bei Ausschreibungen für Mobilfunkverträge von Unternehmenskunden zeigt der indirekte Vertrieb oft mehr Biss als der Direktvertrieb des Netzbetreibers – Viele Kunden schätzen vor allem den Service des Channels.

„In der letzten Runde wurden in der Vergangenheit von den Netzbetreibern noch schnell zehn Prozent Rabatte zugesagt, und genau das ist eine Schwachstelle bei vielen Partnern aus dem Channel“, erklärt Holger Neinhaus. Er ist Partner für Telekommunikation und Vorstand der Düsseldorfer SMP AG, die...

» mehr
7. April 2011 > Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 60. Jg. (2010), Heft 3

Im zunehmenden Wettbewerb der Energieversorger wird neben dem Preis und der Produktgestaltung der Serviceaspekt immer wichtiger, vor allem wenn es um die Steigerung der Kundenbindung geht.

In diesem Kontext erklärt Christian Grätz, Senior Consultant bei SMP, dass das Beschwerdemanagement in den Mittelpunkt rückt. Denn es ist ausschlaggebend dafür, ob ein Unternehmen als kundenfreundlich wahrgenommen wird oder nicht. Es gilt, das Beschwerdemanagement hinsichtlich seiner...

» mehr
7. April 2011 > Der Versandhausberater, Nr. 08/2011

Neckermann Wandel vom Katalogversender zum erfolgreichen E-Commerce-Händler.

Fritze von Berswordt, SMP-Partner für Handel, erläutert in "Der Versandhausberater" den SMP-Lösungsansatz für eine erfolgreiche Transformation eines Katalogversenders zu einem E-Commerce-Händler. Ein positives Bespiel für die Bewältigung ist die erfolgreiche Transformation des...

» mehr

Seiten