Apple wird zum Lifestyle-Konzern

Der Technologiekonzern bringt mit der Vorstellung der Apple-Watch neuen Schwung ins Geschäft mit Computer-Uhren. Eine Revolution des noch jungen Segments dieser neuen Gadgets bleibt jedoch aus. Holger Neinhaus kommentiert in der Rheinischen Post: „Sie sind erstmals mit einem Produkt eher Mitläufer als Vorreiter. Das versuchen sie nun mit Perfektion, viel Werbung und der Kraft ihrer Marke auszugleichen.“

Mit dem neuen Produkt probiert Apple auch neue Absatz- und Marketingkanäle aus: Eine Verkaufsfläche in den Galeries Lafayettes in Paris oder bis zu zwölfseitige Werbestrecken für das neue Produkt in großen Modemagazinen wie der amerikanischen ‚Vogue‘.

„Es geht mehr um die Markenwelt als um Innovationsführerschaft“, fasst Holger Neinhaus in der Rheinischen Post zusammen und konstatiert: „Apple wird immer mehr zum Lifestyle-Konzern“.