Schwerin

Innovativ und nah beim Kunden

»Wachstum entsteht durch Partnerschaft, Effizienz durch Kundenverständnis.«

Felix Schwerin berät seit 2005 bei SMP Unternehmen der Energie, Pharma- und Finanzdienstleistungsbranche – vor allem bei der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle und der Kundenorientierung in Service- und Vertriebsstrukturen. Zuvor bewährte er sich als Spezialist für Kunden- und Servicemanagement bei einem mittelständischen Beratungshaus.

Sein Ziel bei SMP: messbare Markterfolge seiner Kunden – egal, ob in gestiegenen Umsätzen, reduzierten Wechselraten oder nachweislich gesteigerter Qualität in der Kundenbearbeitung.

Der Diplomkaufmann hat an den Universitäten Maastricht und Oslo Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Corporate Finance und International Strategy studiert.

Außerhalb von SMP liegen seine Ziele auf der ganzen Welt: Felix Schwerin reist, wann immer die Zeit reicht.  Kurze oder längere Trips – egal. Hauptsache, den Horizont erweitern.

Freude an dem zu haben, was ich tue, hat für mich ungeheuer hohen Stellenwert.  Die unternehmerische Leidenschaft aller SMP-Berater, die hohe Freiheit in der Geschäftsfeldentwicklung und die außergewöhnliche Stimmung im Team bestätigen mir seit 2005 jeden Tag, dass SMP das richtige berufliche Zuhause für mich ist.

Ich bin stolz darauf, wie wir es bei SMP beständig schaffen, unsere Kompetenz in den unterschiedlichen Gebieten zu stärken und unser Know-how von einer Branche auf andere Branchen zu übertragen. Nicht nur bei der Digitalisierung. Deshalb freue ich mich auf die nächsten spannenden und anspruchsvollen Projekte.

Welche Herausforderung nimmst Du gerne an?
Weiter mit SMP zu wachsen.

Deine Lieblingsbeschäftigung nach erfolgreicher Arbeit?
Erfolge müssen gefeiert werden – im großen oder kleinen Kreis.

Welches Abenteuer steht Dir noch bevor?
Afrika bis in den kleinsten Winkel zu bereisen.

Was war Dein größter Erfolg bei SMP?
Es dank der engagierten Kollegen geschafft zu haben, eine zusätzliche Branche fest im SMP-Portfolio zu verankern. Das verleiht unserem Geschäftsmodell eine weitere Tragsäule.

Dein Lebensmotto?
„Weiter, immer weiter.“ Oliver Kahn

Wen zählst Du zu Deinen Vorbildern und warum?
Joey Cape (Musiker) – kein „Weltstar“ in dem Sinne, aber ein begnadeter Musiker. Immer geerdet und leidenschaftlich bei dem, was er kann. Und das kann er überragend gut!   

Was fehlt dir noch zum Glück?
Mehr Stabilität und Planbarkeit…das Leben läuft in Kurven, abwechselnd in und aus der Bahn.